Jahresrück- und ausblick – end-of-the-year review and outlook 2016/2017

2016 neigt sich dem Ende zu, Zeit für unseren jährlichen Rück- und Ausblick. Das hinter uns liegende Jahr war erneut „very british“. Im März wurde unsere „Engländerin am Niederrhein“ von Pfarrer Dietmar Heshe feierlich eingeweiht. Die Conacher-Orgel von 1887 wurde von uns 2013 in Liverpool demontiert und hat in der Wallfahrtskirche St. Mariä Himmelfahrt in Wesel-Ginderich ein würdiges Zuhause gefunden. Otto Krämer und Kantor Tobias Henrichs sorgten für einen fulminanten musikalischen Einstand. Direkt im Anschluss begannen die Arbeiten an unserem Opus Maximum: dem Bau der neuen Orgel für die evangelische St. Crucis-Kirche in Bad Sooden-Allendorf. Grundlage für das Instrument ist die 45 Register starke Walker-Orgel der Trinity Church in Cambridge. Nach unseren Arbeiten wird die neue Orgel 60 Register auf 3 Manualen haben. Hinzugefügt werden unter anderem eine neue tiefe Oktave für einen 32' (Holz) im Pedal, ein neuer 16' Diapason im Great und ein Hochdruckwerk mit Flöte, Zunge und Streicher 8'. Neben den eigentlichen Arbeiten sind in 2016 zwei weitere Meilensteine für dieses Projekt gesetzt worden: der Weihetermin wurde auf Juni 2018 festgesetzt und die Prospektgestaltung erhielt das endgültige OK der Kirchengemeinde. Das Modell wird in wenigen Wochen der Öffentlichkeit präsentiert. Dank der wirtschaftlich stabilen Lage konnten wir unseren Maschinenpark erweitern und Umbauarbeiten in unserer Werkstatt durchführen lassen, um den neuen (großen) Herausforderungen besser gewachsen zu sein. Die zweite Hälfte des Jahres war geprägt von Reisen: viele Wochen wurden durch die USA und durch England gefahren, etliche Instrumente besichtigt, Klangaufnahmen genommen, Substanz dokumentiert. Erste Resultate sind bereits spürbar, schon bald werden wir ein weiteres größeres Orgelprojekt im nördlichen Teil Deutschlands präsentieren können. 2017 werden wir uns hauptsächlich auf die Fortführung unserer Orgel für Allendorf konzentrieren. Es wird ein paar schöne Intermezzi geben – eines davon z.B. die Überholung der Ibach-Orgel der evangelischen Kirche in Schwerte-Ergste gleich zu Beginn des Jahres. Und wer weiß – vielleicht gesellt sich das ein oder andere Projekt noch dazu... Wir blicken entspannt mit einem mehrjährigen Auftragspolster in das neue Jahr und freuen uns auf neue Herausforderungen! Orgelbau Schulte wünscht Ihnen allen viel Glück und Gesundheit für das neue Jahr 2017! Die besten Grüße sendet Ihr/Euer Oliver Schulte 2016 came to an end, time for our yearly review and outlook. The last year has once more been „very british“. In March our „English lady at lower Rhine region“, the 2/20 Conacher organ of Liverpool, which we took to Germany in 2013, has been inaugurated in a solemn service by Father Dietmar Heshe. It is now highly appreciated in the pilgrimage church St Mariä Himmelfahrt in Wesel-Ginderich. Otto Krämer and cantor Tobias Henrichs were in charge for the fulminant music performance. Immediately after that we started our works on our new Opus Maximum: the new organ for the protestant church St Crucis in Bad Sooden-Allendorf. It will be a rebuild of the 3/45 Walker organ of Holy Trinity, Cambridge, and will have 3 / 60 after our works. We are going to add a new bottom octave 32' (wood) a new Open Diapason 16' in the Great as well as a high pressure division (String, Flute, Reed 8'). Besides the actual work we could set two more landmarks: the inauguration will take place in June 2018 and the casework design was officially approved by the parish. We will present the design in a few weeks. Thanks to our positive economic situation we could extend our machine fleet and rearrange our workshop to meet the (big) challenges in the near future. Much travelling took place in the second half of 2016: we visited several instruments in the USA as well as in GB, took measures, made records. As a result we will be able to announce a new job involving an english instrument in a few weeks' time. In 2017 we will continue our works on our organ for Allendorf, although there will be some intermezzi, for example the refurbishing of the Ibach organ of the protestant church in Schwerte-Ergste. And who knows – maybe there might be the on or other project incoming... We therefore look ahead to the new year with optimism and filled order books for a couple of years. Orgelbau Schulte wishes a happy new year to all of you! All the best to you Oliver Schulte

ORGELANGEBOT – ORGAN OFFER – III/36

Auf Basis einer Orgel der renommierten kanadischen Firma Casavant Fréres, ursprünglich gebaut 1931, bieten wir folgendes Instrument exklusiv an: Casavant/Schulte/Meloni – Orgel III/36 Pfeifenwerk, Windladen und Bälge der Casavant werden restauriert. Gehäuse, Spieltisch (elektrische Trakturen) werden neu gefertigt. Unser Informationsblatt gibt es HIER ZUM DOWNLOAD (3,2 MB)
Based on an existing organ, built in 1931 by renowened Canadian company Casavant Fréres, Orgelbau Schulte offers exclusively the following instrument: Casavant/Schulte/Meloni – organ III/36 Pipework, windchests and reservoirs of the Casavant will be restored. Casework, console (electric tracker action) will be created new. Here's the link to our detailed PUBLIC PROPOSAL (3,2 MB)
Designstudie (c) Orgelbau SchulteBeispielstudie für ein modernes Gehäusedesign Das neue Gehäuse wird natürlich in Abstimmung mit dem vorhandenen Kirchraum gemeinsam mit der Gemeinde abgeklärt. Die obige Studie dient als Inspiration für eine Neugestaltung. Example study for a new casework with light effects The new case design will of course be created having regard to the actual church design in close contact with the parish. © Orgelbau Schulte 2015
 
Great C-c'''' 8 Open Diapason 8 Hohlflute 8 Gemshorn 4 Principal 4 Lieblich Flöte 2 Fifteenth * Mixture III * Sesquialtera II * 8 Trumpet Swell C-c'''' 16 Bourdon 8 Open Diapason 8 Stop'd Diapason 8 Viola di Gamba 8 Vox celeste 4 Octave * 4 Flauto traverso 2 2/3 Nazard * 2 Flautino * 1 3/5 Tierce * Fourniture IV * 8 Oboe 8 Vox humana Tremulant Choir C-c'''' 8 Geigen Principal 8 Melodia 8 Dulciana 4 Dolce Flute 8 Clarinet Tremulant Harp (49 bars) Chimes (25 tubes) Pedal C-g' 32 Resultant Bass * 16 Open Diapason 16 Bourdon 16 Gedeckt 8 Octave Bass * 8 Stopped Flute 4 Octave * 16 Trombone * 8 Tromba *
* zum Casavant-Bestand neu hinzugefügt / added to the Casavant spec  

Jahresrück- und ausblick – end-of-the-year review and outlook 2014/2015

Wir von Orgelbau Schulte wünschen Ihnen / Euch allen ein glückliches, gesundes und erfolgreiches Jahr 2015! Nach den weiter entfernten Großaufträgen der jüngeren Vergangenheit (Castelo Branco/PT, Schwäbisch Hall - Hessental), gab es 2014 mit Arbeiten an zwei Kölner Orgeln wieder "Heimspiele". Anfang des Jahres wurde die Peter-Orgel in Köln-Merheim "St. Gereon" grundlegend saniert. Die störanfällige Aluminiumtraktur wurde entfernt und eine neue Traktur inklusive neuer Wellenbretter eingebaut. Ausserdem wurde die bestehende Elektrik entkernt und eine neue SINUA-Setzeranlage installiert. Eine neu hinzugefügte Schwebung gibt dem Instrument nun eine neue Klangfarbe. Ende des Jahres begannen die Arbeiten an der Hillebrand-Orgel der Kirche "St. Mariä Namen" in Köln-Esch. Neben einer Reinigung und dringend notwendigen Sanierungsarbeiten an der Windanlage erfährt das Instrument eine grundlegende Überarbeitung der Intonation und Disposition mit Austausch der Manualzungen und diverser kleinerer Änderungen (u.a. neuer Vorabzug 2' aus der Mixtur, Änderung des bisherigen HW-2' als 2 2/3' etc.) Ansonsten war 2014 wieder stark englisch geprägt: In unserer Werkstatt liefen die Restaurierungsarbeiten an unserer englischen Conacher-Orgel für die katholische Kirche "St. Mariä Himmelfahrt" in Wesel-Ginderich. Die Auslieferung musste auf Grund unvorhergesehener Renovierungsarbeiten im Kirchraum auf nächstes Jahr verschoben werden. Große Projekte werfen ihre Schatten voraus: Mitte 2014 holten wir aus Woodkirk/GB die Grundsubstanz unseres "englischen Neubaus" in der evangelischen St.Petri-Kirche in Dortmund in unsere Werkstatt. Das Instrument wird ein vollständiger Neubau unter Verwendung bestehenden englischen Pfeifenwerks. Sehr gefreut hat uns den gleich 3-köpfigen Zuwachs unseres jungen Teams mit Florian Kittke, Peter Schleifenheimer und Andrea Passera - allen noch einmal ein herzliches Willkommen! Abseits der Firma war für mich persönlich die VOD/BDO-Tagung in Köln ein Highlight. Viele Bekannte wurden getroffen, etliche neue Bekanntschaften gemacht, darunter auch einige bisher nur virtuelle Facebook-Kontakte, denen ich nun persönlich die Hand geben konnte. Unser Jahr 2015 ist auftragsmäßig auch schon gut gefüllt. Es geht weiter mit der Orgelsanierung in Köln-Esch, um Ostern werden wir nach Abschluss der Renovierung der denkmalgeschützten Alten Evangelischen Kirche in Wattenscheid dort die Kleuker-Orgel mit dem historischen Wey-Prospekt aus dem frühen 18.Jhdt. sanieren. Und natürlich freuen wir uns auf den oben erwähnten Großauftrag, dem Bau einer neuen Orgel für die evangelische St-Petri-Kirche in Dortmund. Ausserdem köchelt noch das ein oder andere größere Projekt im Kochtopf. Natürlich halten wir Sie auf dem Laufenden! Die besten Grüße sendet Ihr/Euer Oliver Schulte Orgelbau Schulte wishes you all the best for the new year 2015! After our latest projects in Castelo Branco/PT and Schwäbisch Hall in southern Germany we were happy to be back in our home having two organs in Cologne to be overhauled. 2014 started with the rebuild of the Peter-organ in "St. Gereon" in Cologne-Mülheim. We installed a new tracker including new rollerboards, a completely new electrical system and a new stop Celeste 8. At the end of the year we started the overhaul of the Hillebrand-organ in Cologne-Esch. After cleaning and doing restoration works on the wind system we are going to modify the disposition, giving it a more decent sound. Apart from that it was another "english year" for us having lots of joy restoring a historic Conacher organ for the parish of "St. Mariä Himmelfahrt" in Wesel Ginderich / lower rhine region. Due to unexpected renovation work in the church the assembly on site had to be delayed to 2015. Big projects cast their shadows: in mid 2014 we took the organ of St. Mary in Woodkirk / UK into our workshop. It will be the base for our new organ for the protestant St-Petri church in Dortmund. Besides all projects we are happy to have three new colleagues: Florian Kittke, Peter Schleifenheimer and Andrea Passera. Once more welcome! In 2015 we will continue working in Cologne Esch, around easter time we will overhaul the Kleuker organ of the historic Protestant Church in Wattenscheid and, as mentioned above, the new organ for the Petri church in Dortmund. And there are still some more very interesting projects in the making - we will keep you posted! All the best to you all Oliver Schulte

Herzlich willkommen – welcome: Florian Kittke

florian

 

Seit dem 3.7. verstärkt Florian Kittke (27) unser junges Team.

Seine Ausbildung hat er bei Orgelbau Klais genossen und ist nun als Orgelbaugeselle in Teilzeit bei uns beschäftigt. Der passionierte Musiker singt u.a. in der Kölner Domkantorei und ist dort auch in der Verwaltung tätig.

Florian Kittke wird auch während unserer längeren Montagen in Zukunft im Betrieb bleiben und unsere "Heimatbasis" bilden.

Herzlich willkommen, Florian! 🙂

Since July 3rd Florian Kittke (27) is a new member of our young team.

He finished his apprenticeship at Orgelbau Klais and works now for us as part time organbuilder. The passionate musician in member of the Kölner Domkantorei and works there as well in the administration.

Florian Kittke will stay in the workshop during our assembly times in the future and will be our "homebase".

Welcome, Florian! 🙂

Herzlich willkommen – welcome: Andrea Passera

Zum 1.8.2014 hat unser neuer Kollege Andrea Passera die Ausbildung bei uns begonnen. team - andrea und ich Nach Abschluss seines Diploms in Informatik hat der gebürtige Italiener mehrjährige Erfahrung in italienischen Klavier- und Orgelbaufirmen gesammelt (u.a. Masciogni). Andrea Passera hat uns durch seine konzentrierte und motivierte Persönlichkeit und sein handwerkliches Geschick überzeugt. Herzlich willkommen, Andrea! 🙂 On August 1st 2014 our new colleague Andrea Passera has started apprenticeship in our company. After acquiring his diploma in information technology he gained experience in italian piano- and organ building companies (e.g. Masciogni Organi) His focused and motivated personality and his skills in craftsmanship were the decisive factors for his appointment as our new apprentice. Welcome, Andrea! 🙂

Herzlich willkommen – welcome: Peter Schleifenheimer

  Der erste unserer drei neuen Kollegen hat zum 2.7.2014 bei uns die Orgelbaulehre begonnen. Peter Schleifenheimer (30) ist studierter Archäologe mit den Nebenfächern Restaurierungswissenschaften und Denkmalpflege. Sein Zweitstudium der Materialwissenschaften hat er abgebrochen, um wieder an und mit Kulturgütern zu arbeiten. Seine Qualifikationen, sein Enthusiasmus und seine angenehme Art machen ihn zu einer guten Verstärkung für unser Team. Herzlich willkommen, Peter! 🙂 The first of our three new colleagues started his apprenticeship in our company on July 2nd. Peter Schleifenheimer has studied archaeology (secondary subjects: restoration science and historic preservation). Also he started studying material science, but he quit due to working with and on pieces of cultural heritage. His qualifications, his enthusiasm and his pleasant character were the crucial points for his engagement. Welcome, Peter! 🙂

Neue Infobroschüre über Englische Orgeln und unsere Konzepte zum Download verfügbar

"Englische Orgeln - Unsere Konzepte" - Dies ist der Titel unserer neuen Infobroschüre, die nun zum freien Download zur Verfügung steht. (PDF, ca. 12MB) Hier informieren wir über das "wie und warum" unseres Spezialgebietes angloamerikanische Orgeln. PDF-Download-Button Our new info brochure about english / american organs and our concepts is available for download (PDF, 12MB) By now it's in german, we're working on an english version to come soon!

Freie Lehrstelle 2014

Du hast Freude am Umgang mit dem Werkstoff Holz? Du möchtest an etwas arbeiten, dass auch nach hundert Jahren noch Bestand hat? Dich reizt die Verbindung von Musik und Handwerk, von Tradition und Innovation? Dann bewirb' Dich auf unsere Lehrstelle 2014! Du solltest mitbringen:
  • handwerkliches Geschick - Orgelbau ist in erster Linie ein Handwerk
  • Affinität zur Musik - ...denn das ist es, was wir bauen: Musikinstrumente!
  • Flexibilität - oft sind wir mehrere Wochen auf Montage, manchmal auch im Ausland.
  • körperliche Fitness - in einer Orgel gibt es viele schwere Teile.
  • soziale Kompetenz und Teamfähigkeit - gerade in einer kleinen Firma muss auch das Zwischenmenschliche stimmen.
Solltest Du Interesse haben, schicke Deine schriftliche Bewerbung an: Orgelbau Schulte Oliver Schulte Cliev 14 51515 Kürten Wir freuen uns auf Deine Bewerbung!   Are you interested in woodwoorking? You would like to create something still existing in a hundred of years? Then apply for our apprenticeship place 2014! You should bring:
  • some first artisanal skills - because organbuilding is a handicraft.
  • affinity for music - for that is what we create: musical instruments.
  • flexibility - sometimes we are on tour for several weeks / months installing organs....
  • physical fitness - there are many heavy parts in a pipe organ!
  • social skills and ability to work in a team - especially in a small company as we are this is quite important for us.
If you are interested send your application to: Orgelbau Schulte Oliver Schulte Cliev 14 D- 51515 Kürten We are looking forward! 🙂

Festtagsgrüße und Jahresrückblick 2013 – Seasons greetings and end-of-the-year review.

Wir von Orgelbau Schulte wünschen Ihnen allen ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Start in das neue Jahr 2014! Auch 2013 stand für uns ganz im Zeichen englischer Orgeln. Anfang des Jahres wurde unsere Orgel in São José Operário in Castelo Branco / Portugal, eine umstrukturierte englische Orgel der Firma Willis, feierlich eingeweiht. (Foto) Pünktlich zur GDO-Tagung in Köln Mitte des Jahres erklang unsere neue Hochdruck-Zungenbatterie Tuba 16 - 8 - 4, die wir in Kooperation mit englischen Kollegen (Terry Shires, Pfeifenbauer und David Frostick, Intonateur) unserer Queen am Rhein, der großen englisch-romantischen Orgel in Bonn-Limperich zugefügt haben. Die vielen positiven Rückmeldungen freuen uns sehr! Noch ganz frisch ist unsere neue Orgel in der Kirche "St. Maria Königin des Friedens" in Schwäbisch Hall-Hessental. Auch hier handelt es sich um eine umstrukturierte englische Orgel der Firma Drechsler. (Foto) Und es scheint weiter zu gehen: es erreichen uns immer mehr Anfragen aus dem ganzen Bundesgebiet zu unseren Konzepten, die von vollständigen Restaurierungen bis hin zum Neubau unter Verwendung englischen Pfeifenwerks geht. Das neue Jahr beginnt mit einem Heimspiel: die Orgel der katholischen Kirche "St. Gereon" in Köln-Merheim wird renoviert. Neben einer Reinigung wird die Aluminium-Traktur vollständig entkernt und durch eine Holztraktur ersetzt, ebenso wie der störanfällige Setzer. Gleichzeitig beginnen die Arbeiten an unserer nächsten englischen Orgel: die Gemeinde "St. Mariä Himmelfahrt" in Wesel-Ginderich erhält von uns eine restaurierte, original erhaltene Conacher-Orgel. Wir halten Sie natürlich weiterhin auf dem Laufenden! Die beste Grüße sendet Ihr/Euer Oliver Schulte Orgelbau Schulte wishes you merry christmas and a happy new year 2014! In the past 12 months we have been busy working on our english organ projects in São José Operário in Castelo Branco / Portugal and "St. Maria Königin des Friedens" in Schwäbisch Hall-Hessental, both being restructured instruments to meet the new requirements of their new homes. Further we have installed a high pressure division "Tuba 16 - 8 - 4" on our Queen on river rhine, the Binns-Schulte-organ in Bonn Limperich. We enjoyed the wonderful cooperation with our english colleagues Terry Shire (pipemaker) and David Frostick (voicer). And work goes on: the new year starts with refurbishing the organ in Cologne-Merheim St. Gereon, giving it a new combination action and a completely new mechanical action. And we are starting our next english organ project, the restoration of a Conacher organ for the parish of St. Mariä Himmelfahrt in Wesel-Ginderich. We will keep you posted! Best wishes to you all Oliver Schulte

Gebrauchte Schulte-Truhe zu verkaufen – Schulte portable for sale

Orgelbau Schulte verkauft in Kommission eine sehr gut erhaltene Truhenorgel aus den 80er Jahren. Details entnehmen Sie bitte dem PDF-Datenblatt. Redundant Schulte portable organ for sale. Please find more details in the PDF file. PDF: Orgelbau Schulte - Verkauf Truhenorgel