Umbau der Orgel in Odenthal

XINGEmailWhatsAppTwitterEmpfehlen
Die Orgel in St. Pankratius / Odenthal während des Abbaus
1978 wurde für die Pfarrkirche St. Pankratius in Odenthal eine 23-Register große Orgel gebaut. Eyecatcher des Instruments ist natürlich das historische Gehäuse aus dem Jahre 1810, welches sich sehr harmonisch in den Raum integriert. Ursprünglich stand es in einer kleineren Kirche in der Pfalz. Leider zeigte sich bereits nach wenigen Jahrzehnten, dass die Orgeltechnik zum Teil erhebliche Mängel aufwies. Hauptfehlerquelle war der damals eigenkonstruierte Setzer und die Tontraktur. Auf der Kirchenmesse ecclesia 2008 erhielten wir von dem mittlerweile bei einem tragischen Unglück ums Leben gekommene Pastor Klaus Anders die gute Nachricht, dass der anvisierte Umbau der Orgel nun in Angriff genommen werden kann. Ein Jahr später wurden die Arbeiten aufgenommen. Die Orgel wurde regelrecht entkernt. Bis auf das Gehäuse kamen sämtliche Teile, inklusive der Windladen, in unsere Werkstatt. Ton- und Registertraktur wurden entsorgt. Im Zuge der Arbeiten erhält die Orgel nun eine komplett neue Tontraktur und einen modernen Setzer. Des Weiteren werden viele mittlere und kleinere Arbeiten vor allem an den Windladen ausgeführt. Momentan laufen die Montagearbeiten, die neuen Wellenbretter sind eingebaut und die Tontraktur wird nun eingesetzt. Hierbei setzen wir seit Neuestem auf unseren neuen Zulieferer für Mechanikteile, einer “Nobelschmiede” aus dem Fränkischen. Das Beste ist eben auch hier gerade gut genug!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.